Die ambulante F.X. Mayr Kur

Rate this post

Der österreichische Arzt F.X. Mayr ( 1875-1965) hat bereits im 19. Jahrhundert viele Forschungen zur Darmgesundheit des Menschen durchgeführt und daraus eine Lehre aufgestellt, die immer noch Basis der Modernen Mayr Medizin ist.

Durch die heutigen umfangreichen Forschungen werden die Thesen von Mayr eindrücklich bestätigt. Da ich von dieser einfachen und wirkungsvollen Methode überzeugt bin, biete ich seit Jahren ambulante Kuren in meiner Praxis für Frauenheilkunde und Naturheilverfahren in der Wackerfabrik nahe Darmstadt an.

Natürlich kann man solche Kuren auch stationär machen und oftmals ist es auch gut eine „Fluchtburg“ zu haben und dem Alltag zu entfliehen. Jedoch müssen wir immer wieder zurückkehren, und allzu oft werden neue Vorsätze dann schnell wieder fallengelassen.

Bei der ambulanten Kur hingegen werden viele neue Dinge zu Hause eingeübt, wie z.Bsp. das gute Kauen und Einspeicheln der Nahrung. Ich sehe immer wieder, dass die Menschen einige Dinge, die sie in der Kur gelernt haben, in den Alltag mit rüber retten können.

Ablauf der Kur

Der Ablauf der Kur ist vereinfacht wie folgt:
Zunächst erfolgt eine Anamnese (Aufnahme der Beschwerden) und eine komplette körperliche Untersuchung. Anhand der erhobenen Befunde wie Beschaffenheit der Haut, Bauch-und Brustmasse und anderer Masse nach der Lehre von Mayr wird ein individueller Ernährungsplan erstellt.

In der ersten Woche verzichtet der Patient/ die Patientin auf Genussmittel wie Kaffee, Schokolade, Alkohol oder Nikotin.

Mit Beginn der Einnahme des Bittersalzes in der zweiten Woche beginnt die eigentliche Kur mit dem Ernährungsplan für weitere zwei Wochen. Jeweils zweimal pro Woche kommt der Patient/ die Patientin dann zusätzlich zu meiner manuellen Bauchbehandlung in die Praxis.

Die vierte Woche dient dann meistens schon dem Aufbau.

Reaktionen auf die Mayr Kur

Die Reaktionen der Menschen sind fast ausnahmslos positiv.

Hier einige Aussagen nach der Kur:
„Ich fühle mich körperlich und geistig wie neu geboren und unglaublich fit!“
„Meine Haut ist straffer geworden.“
„Ich habe deutlich an Gewicht verloren.“
„Mein Bauch ist flacher und schöner!“
„Meine Gelenkbeschwerden sind weg!“
„Ich will weiter machen!“
„Ein echter Jungbrunnen, Anti Aging vom Feinsten, probieren Sie es aus!“

In unserer verkopften Welt, in der die Menschen von Informationen überflutet werden, ist es so hilfreich, wenn sie mal ins Wahrnehmen und Spüren kommen.
Hier können Sie meinen Artikel aus dem Mayr Journal lesen, der dies eindrücklich zeigt: Download PDF-Datei „Mayr Journal – Der Bauch der Frau“

Indikationen für die Mayr Kur

Die Indikationen für die Mayr Kur sind vielfältig:
Fettstoffwechselstörungen, Diabetes, Bluthochdruck, Verstopfung, Durchfall, Blähungen, Reizdarm, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Rheuma, Arthrose, Parodontose, Asthma, Heuschnupfen, Nebenhöhlenprobleme , depressive Verstimmungen, Gewichtsprobleme und vieles andere mehr.

Falls Sie mehr wissen wollen, sind Sie herzlich eingeladen zu den Vorträgen , die ich regelmäßig halte. Das Programm finden Sie unter www.angewandte-geburtshilfe.de.
Die Vorträge finden in den Räumen der Praxis für Gynäkologie und Geburtshilfe der Praxis Dr.med. Carmen Kirstgen in der Wackerfabrik bei Darmstadt statt.
Anmelden können Sie sich telefonisch unter 06151/8708272 oder per mail auf info@dr-kirstgen.de.